Kulturkasten. Verein für interkulturellen Austausch

Gleis 0
Du bist am Zug

Achtung, Achtung, eine Durchsage:

Liebe Fahrgäste, ihr wart fantastisch! Jeder Einzelne hat diese Reise so besonders gemacht. Ihr habt die Weichen gestellt für diese Fahrt.

Liebe Stadtverwaltung Tuttlingen, danke für das Vertrauen! Der Kunstraum „Gleis Null“ ist der ideale Ort für Begegnungen und Austausch. Danke Claus-Peter Bensch für deine Unterstützung!
Danke an Peter Barthel, Abteilungsleiter Gebäudemanagement, für die Abwicklung der benötigten Schlüssel und die großzügige Überlassung des Kiosks, insbesondere der Sanitärzelle.
Danke auch an Sandra Haslinger, Gewerbe- und Gaststätten, für die kurzfristige Beschaffung einer Ausschankgenehmigung.

Danke Thomas Noller vom Debeka-Servicebüro Tuttlingen, der wie ein Löwe für unsere Haftpflichtversicherung gekämpft und unsere Veranstaltung damit quasi in letzter Minute legitimiert hat.

Vielen Dank an Mutpol und die ganze WG im Bahnhof Tuttlingen: danke für die Schlüsseldienste, danke, dass wir bei euch kochen durften, danke für die Unterstützung – eine herzliche Nachbarschaft, die wir gerne weiterpflegen wollen.

Apropos Nachbarn: vielen Dank, Frau Geschke! Für Ihre Geduld mit uns und Ihre Freude am Projekt.

Lieber Steffen Rübelmann, danke für deine Hilfe! Das hat super geklappt, obwohl wir so knapp dran waren. Danke auch an das Team Zisch Frisch Getränke E. Rübelmann GmbH & Co. KG.

Danke an alle freiwilligen Mitkocher und Spüler, ohne die wir nicht ständig syrische und türkische Küche und saubere Gläser hätten anbieten können. Und an Fadwa Aaloush, die noch syrisches Essen von zu Hause gebracht hat, als Nachschub fehlte!

Bert Schutzbach – Grafikheld! Die Fahrkarten sahen schlichtweg genial aus. Auch dank dir sind die Fahrgäste so gut auf die Aufgaben eingestiegen. Mille grazie.

Einen riesigen Applaus an die „Kapelle Wagen 5“ (aka. Menimals) – ihr habt so derbe abgerockt! Einfach hinstehen und improvisieren, Hut ab. Danke.
Lieber Dominik Schuster, dir noch mal extra ein herzliches Dankeschön! Einfach ein komplettes Stage-Equipment hinstellen, wo wir gerade mal so die Unkosten decken konnten – Respekt! Und dazu noch ein Held an der Gitarre – wow! Es wäre uns eine Ehre, wenn du auch zukünftig uns Tontechniker bist.

Danke Gebeater Grimes! Grandiose Typen, grandioser Sound, grandiose Einstellung: „Behaltet die übrige Kohle lieber für euer nächstes Projekt!“ – Danke, ihr seid auf jeden Fall Ehrengäste!

Lieber David Grodock, jetzt weiß man auch in Tuttlingen, was Noise Musik ist. Danke! Wir waren geflasht von den Klangräumen und Geräuschkulissen.

Großer Jubel für Ali Ensam. Was für Bewegungen, was für eine Tanz-Performance! Und das mit kaputtem Zeh - einfach überragend!

Danke an unsere grandiose Garderobiere, Gabriele! Wie du die Leute von ihrer Alltagsklamotte befreit und sie verwandelt hast – Chapeau!

Apropos Kleidung: vielen Dank an die netten Damen vom Flohmarkt-Lädele in der Königsstr. 16. (Geheimtipp! Jeden Samstag geöffnet) Die Reisenden sahen fantastisch aus.

Ein dickes Lob an Mear Ahmad aus dem Salon! Die Frisuren waren fetzig, dein Service klasse, deine Art überragend. Danke.
Ein riesen Dankeschön auch an Jaqueline von der haarmanufaktur sieger für das Equipment. Die Schere war scharf, der Umhang saß, der Kamm elegant und die Maschine rasierte. Klasse.

Applaus, Applaus an die Darbietungskünstler aus Leidenschaft! dal - project. Ihr habt eurem Namen alle Ehre gemacht. Danke.

Merci Simon! Die Boombox hat die Schallwellen unaufhörlich durch den Raum gejagt und die Leute in Schwingung gebracht. Da war eine Verbindung da: Tuttlingen – Sri Lanka.
Grazie Roberto! Dein Projektplan hat uns Halt gegeben, wenn der Zug drohte zu entgleisen. Komm gut heim von deiner Reise!

Danke an alle Gäste und Menschen, die uns durch ihr "Über-Sich-Hinausgehen" darin bestätigt haben, dass wir genau das Richtige tun. Danke für euer Vertrauen, eure Unterstützung und eure glücklichen Gesichter. Wir sind noch ganz beseelt von dieser Reise.

Der Zug rollt! Unaufhaltsam.

Alles Liebe,
euer KUKAV
Andreas, Ayse, Bülent, Chiara, Daniel, Gaad, Gundula, Ines, Laura, Lene, Lissy, Maik, Margarita, Marlies, Moritz, Nele, Oliver, Richard, Robert, Sait, Simon, Sophia, Stefanie, Thomas, Thomas.