Ausstellung: Hellmut, Hübi und Herr Preis

Der Tuttlinger Künstler Hellmut Preis hat im März 2020 während des Lockdowns angefangen, täglich ein neues Profilbild von sich auf seinem Sofa auf facebook zu veröffentlichen. Die Fotoserie entwickelte rasch ein Eigenleben und nach Einführung seiner Alter Egos Hellmut, Hübi und Herr Preis begeistert die Serie immer noch weltweit ein Publikum.

Seit dem 01. Oktober 2020 wird am Bahnhof in Tuttlingen eine Auswahl der Fotoserie in der Schaufensterreihe des Abteil 42 präsentiert. Die Auswahl von 7 Bildern wird wöchentlich gewechselt, 6 Wochen lang bis zum 15. November 2020.

er Künstler, bekannt für seine filigranen Tusche- und Textarbeiten, stellt sich hier erstmals selbst als Kunstfigur in den Mittelpunkt und macht sich im wahrsten Sinne des Wortes vor einem größeren Publikum nackig. Er versucht in Zeiten von Corona einen Einblick in die Isolation eines Künstlers zu geben, der mit sich und seiner Kreativität zuhause bleibt. Die Fotoserie gibts auch auf dem Instagram-Account des Künstlers @hellmut_preiss verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.